Immer höher - immer weiter

Lesezeit: 2 Min.

Wie wichtig ist die ständige Leistungsbereitschaft und der Wille?

Um in seinem Beruf Karriere zu machen muss man an sich selber hohe Anforderungen stellen. Ständige Leistungsbereitschaft und der Wille, sich mit ganzer Kraft für das entsprechende Unternehmen einzusetzen sind die erste Voraussetzung. Weiter muss man über das entsprechende Potenzial verfügen. Nicht nur das Know How muss vorhanden sein sondern auch die Fähigkeit im Team zur arbeiten, Mitarbeiter zu führen und ebenso im Kundenkontakt sicher aufzutreten. Erfolgreich ist der Mitarbeitern, der sich gut und gewählt ausdrücken kann, von seinen Fähigkeiten und Talenten überzeugt ist ohne überheblich und arrogant zu wirken.

Eine gewisse Selbstbehauptung ist vonnöten um die eigenen Ziele zu erreichen und innovative Ideen durchzusetzen. Bestimmte Strategien müssen verfolgt werden ohne die Spielregeln des jeweiligen Unternehmens zu verletzen. Einfühlungsvermögen gehört unbedingt dazu, wenn man eine Führungsposition anstrebt. Verlässlichkeit und Ehrlichkeit sind selbstverständlich und man muss in der Lage sein, Andere von den eigenen kreativen Ideen zu überzeugen. Neuerungen darf man sich niemals verschließen und muss stets bereit sein, sich selber weiterzubilden. Fremdsprachen sind in der heutigen Zeit der Globalisierung immens wichtig, also kann man gar nicht früh genug damit beginnen, sie zu erlernen. Es ist von unschätzbarem Vorteil, wenn man den Kunden eines Unternehmens in deren eigener Sprache begegnen kann. Als Führungskraft muss man aber auch ein besonders hohes Maß an Sozialkompetenz aufweisen. Konflikte sind dazu da, sie zu lösen, Probleme darf es nicht geben, sie stellen lediglich neue Herausforderungen dar. Wer bereit ist, sich auf all diesen Gebieten entsprechendes Wissen anzueignen, dem steht einer Karriere in einem Unternehmen nichts entgegen.

Hat man dann irgendwann eine Führungsposition erlangt muss man ständig daran arbeiten, diese entweder zu erhalten oder weiter auszubauen. Keinesfalls darf man sich "auf seinen Lorbeeren ausruhen", im Gegenteil, in unserer schnelllebigen Zeit unterliegt man stets neuen Ansprüchen, die es zu erfüllen gilt. Kompetenz geht einher mit Ausdauer und dem Interesse, sich neuen Dingen und Herausforderungen zuzuwenden. Wichtig ist es auch, im Unternehmen für ein gutes Betriebsklima zu sorgen, denn nur dort wo die Mitarbeiter sich wohlfühlen, kann effektiv und produktiv gearbeitet werden. Stress und Ärger stören die Konzentration und dämmen die Freude an der Arbeit und so sollte man in der Lage sein, durch entsprechende Motivation die Mitarbeiter zu veranlassen, sich mit dem Unternehmen zu identifizieren und zum Erfolg desselben beizutragen. Das alles kann man auch in Führungspositionen nur leisten, wenn man selber in der Lage ist, sich mit ganzer Energie dem Beruf zu widmen. Stressbewältigung ist also auch für Manager ein sehr wichtiges Thema, dessen Bedeutung nicht unterschätzt werden sollte. Als Inhaber einer Führungsposition gilt es also einige Punkte unbedingt zu beachten, um weiterhin zu den Erfolgreichen zu gehören. Immer höher - immer weiter lautet die Devise und wer einmal an diesem Spiel teilnimmt, der möchte auch weiterhin auf der Gewinnerseite stehen.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Frauenarzt
Portrait Dr. med. Cathrin Grave, Praxis im Barkhof , Zentrum für Endokrinologie, Kinderwunsch und Pränatale Medizin, Hamburg, Hamburg, Frauenärztin Dr. C. Grave
Frauenärztin
in 20095 Hamburg
Portrait Dr.med. Astrid Dangel, Zentrum für Endokrinologie, Kinderwunsch und Pränatale Medizin, Hamburg, Praxis im Barkhof, Hamburg, Frauenärztin Dr. A. Dangel
Frauenärztin
in 20095 Hamburg
Portrait Dr. med. Ute Hugo, Zentrum für Kinderwunsch, Pränatale Medizin, Endokrinologie und Osteologie, amedes-experts-hamburg, Hamburg, Frauenärztin Dr. U. Hugo
Frauenärztin
in 20095 Hamburg
Alle anzeigen Zufall