Impfungen während der Schwangerschaft

Lesezeit: 1 Min.

Kann man sich in der Schwangerschaft bedenkenlos impfen lassen?

Das Thema Impfungen in der Schwangerschaft wird zurzeit kontrovers diskutiert. Es besteht ein Spannungsfeld zwischen dem Schutz der Mutter vor schweren Erkrankungen auf der einen und einer möglichen Gefährdung des Kindes durch die Impfung auf der anderen Seite. Viele Fragen sind diesbezüglich noch nicht geklärt. Die Ungewissheit, was die Auswirkungen von Impfstoffen in der Schwangerschaft betrifft, kommt vor allem dadurch zustande, dass bei den Studien vor der Zulassung eines Impfstoffes schwangere Frauen grundsätzlich ausgeschlossen werden.

Es liegen also kaum wissenschaftliche Daten über den Zusammenhang von Impfungen und den Verlauf der Schwangerschaft vor. Man geht deshalb zum Schutz des Kindes zunächst immer davon aus, dass bei der Durchführung von Impfungen während der Schwangerschaft ein Risiko besteht, das ungeborene Kind zu schädigen. Somit sollten Frauen, die eine Schwangerschaft planen, ihren Impfschutz soweit wie möglich vervollständigen, um Impfungen in der Schwangerschaft möglichst zu vermeiden.

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?