Warum ist Erfolg im Beruf so wichtig?

Lesezeit: 2 Min.

Beeinflusst der Erfolg das Selbstwertgefühl?

Wir Menschen sind geneigt, immer nach Erfolgen zu streben. Schon beim Würfelspiel im Kindergarten möchte jeder gewinnen. Ganz oben zu stehen ist das Ziel. Das setzt sich in der Schulzeit fort. Der Kampf um die guten Noten beginnt und man investiert viel Zeit in das Lernen von Vokabeln und mathematischen Formeln. Das Traumziel ist dann irgendwann das Abitur. Wer das erreicht hat, dem stehen beruflich viele Türen offen. Erfolge sind den Menschen wichtig. Sie streben nach Bewunderung. Natürlich spielen auch materialistische Gründe eine große Rolle. Erfolg zahlt sich aus. Eine angemessene Bezahlung ermöglicht einen gehobenen Lebensstandard. Dieser wiederum zieht auch gesellschaftliche Anerkennung nach sich. Man möchte dazu gehören. Diese Spirale dreht sich immer weiter und man kann ihr nicht mehr entkommen.

Der Erfolg wird zum Zwang und entwickelt sich so für viele auch zum ganz großen Stressfaktor. Es gibt aber auch die Menschen, denen das Geld nicht so wichtig ist. Die ihren Beruf ganz einfach lieben und ihn aus diesem Grunde mit aller Kraft und Energie ausüben. Sie möchten erfolgreich sein, weil sie z.B. anderen Menschen helfen möchten. Erfolg ist dann auch die Dankbarkeit derjenigen, denen man mit der Ausübung seines Berufes Freude bereitet oder Hilfestellung gewährt. Hier zählt dann weniger die klingende Münze als mehr die Freude an der Arbeit. Alles in allem kann man sagen, Erfolg macht schon glücklich. Man erhält auf jeden Fall Anerkennung und das alleine ist schon sehr angenehm. Schließlich entscheidet man sich aus diesen oder jenen Gründen für einen bestimmten Beruf. Man absolviert eine Ausbildung oder ein Studium und möchte nach dieser ganzen Zeit die man hier investiert hat anschließend auch gerne mit Erfolg tätig werden. Wer mit Lust und Liebe an die Arbeit geht, der freut sich auch über positive Rückmeldungen und Erfolge.

So etwas hebt das Selbstwertgefühl und motiviert zu weiteren guten Leistungen. Das Gefühl, etwas erreicht zu haben ist offensichtlich von großer Bedeutung. So bemüht sich jeder, in seinem Job das Beste zu geben und in irgendeiner Art Erfolge einzufahren. Das kann der Marktbeschicker sein, der seine Kunden freundlich bedient und sich so einen Kreis von Stammkunden aufbaut, das kann aber auch der Friseur sein, der seine Kunden und Kundinnen gekonnt verschönert, der Rechtsanwalt, der für seinen Mandanten durch geschickte Argumentation einen Anspruch durchsetzen kann - und so weiter. Jeder ist in seinem Job bestrebt ,Erfolge zu erreichen, weil sie ihn selber auch befriedigen und Zufriedenheit ist eine sehr wichtige Grundvoraussetzung für gute Lebensqualität. Aus diesem Grunde ist der Erfolg im Beruf von großer Bedeutung - nicht nur in materieller Hinsicht.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?