Diät- und Ernährungsberatung

Lesezeit: 1 Min.

Was wird in der Diät- und Ernährungsberatung durchgeführt?

Die Diät- und Ernährungsberatung beginnt mit einer Bestimmung Ihrer Körperzusammensetzung und endet mit einem auf den Patienten abgestimmten Ernährungs- und Fitnessprogramm.

Das persönliche Wohlbefinden ist abhängig von der körperlichen und geistigen Aktivität und von der richtig dosierten, regelmäßigen Zufuhr von Vitaminen und Spurenelementen. Bei Bedarf wird eine Veränderung der Essgewohnheiten längerfristig geschult, um das Wohlbefinden dauerhaft zu halten.

Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung wirkt sich positiv auf das Verdauungs- und Gefäßsystem aus, Stoffwechsel und Psyche werden positiv beeinflusst.

In welchen Bereichen ist eine Ernährungsberatung wichtig?

Wichtige Bereiche der Ernährungsberatung sind:

  • Schwangerschaft
  • Sterilität und Infertilität (ungewollte Kinderlosigkeit)
  • Wechseljahre (Klimakterium)
  • Störungen der hormonellen Regelkreise (z.B. Schmerzen bei der Periode)
  • Malignome (bösartige Erkrankungen)

Ziel der Diät- und Ernährungsberatung?

Mit einer richtigen Ernährung lassen sich erreichen:

  • Immunschutz stärken bzw. Immunfunktionen anregen
  • chronische Erkrankungen vorbeugen
  • Wohlbefinden erreichen und dauerhaft halten
  • gesund Ernähren
  • hormonelle Vorgänge beeinflussen
  • Individuelle Aktivitätsübungen
  • Erlernen von Entspannungsübungen
  • Gewichtsreduktion
Sie können Ihr Leben verbessern, wenn Sie Ihr Gewicht in den Griff bekommen, da Sie dadurch mehr Selbstvertrauen, mehr Wohlbefinden, mehr Energie und Dynamik spüren.
Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?